Zentrale Informationssysteme

In nahezu allen Unternehmensbereichen werden Daten und Informationen in fachlich reduzierter und aggregierter Form für unterschiedlichste Aufgabenstellungen benötigt. Eine reine Datennutzung in einzelnen Fachsystemen ist daher für ein effizientes Daten- und Informationsmanagement innerhalb eines Unternehmens nicht ausreichend.

Zentrale Informationssysteme, die Daten aus den unterschiedlichen Fach- und Themenbereichen aufgabenbezogen bereitstellen und automatisiert für die jeweils gewünschten Informationen aufbereiten, sind daher die Voraussetzung für eine umfassende und effiziente Nutzung der digitalen Datenbestände und der weiteren Verbesserung von Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen.

Um den Anforderungen der Anwender wie auch der IT gerecht zu werden, müssen nahezu schulungsfrei bedienbare und zentral administrierte Web- und mobile Lösungen zum Einsatz kommen. Im Idealfall werden dem Anwender die benötigten Daten und Informationen als fertiges Ergebnis geliefert, und zwar in der genau benötigten Art und Weise: als Information, als Analyseergebnis, als Excel-Liste, als Plan, als fertiger Report usw.

Unsere zentralen Informationsportale auf Basis mapAccel sind genau für diesen Zweck konzipiert. Sie führen hoch integrativ Daten aus den unterschiedlichen Bereichen und Datenquellen zusammen, bereiten im Hintergrund Daten zu den benötigten Informationen auf, sind Informationsdrehscheiben zwischen integrierten Applikationen und lassen sich einfach und intuitiv bedienen.

Der Informationszugang über interaktive Karten ist einerseits bestechend einfach und liefert andererseits immer gleich ein aussagekräftiges (Karten-)Bild über die abgefragten Sachverhalte. Man weiß immer, wo man ist, kann Informationsebenen ein- und ausschalten und erkennt fachübergreifend unmittelbar auch die räumlichen Zusammenhänge und eventuelle Konflikte.

Die interaktive Karte ist der intuitivste Informationszugang für Menschen, und die räumlichen Objekte sind ein globales Bindeglied der unterschiedlichsten Informationen, der kleinste gemeinsame Nenner, denn alle Sach- und Fachdaten haben schlussendlich einen direkten oder indirekten Raumbezug.

Ihre Vorteile:

  • Ihre Unternehmenswelt als interaktives Informationsportal mit zentralem Zugang zu allen berechtigten Informationen für alle Anwendergruppen
  • Bestechend einfache Handhabung durch den intuitiven räumlichen Informationszugang
  • Integrierte Daten, Pläne, Dokumente, Bilder, ... aus beliebigen Datenquellen sowie Applikations- und Prozessintegration
  • Erhebliche Arbeitsunterstützung durch eine leistungsfähige Informationsdrehscheibe
  • Einfach finden statt suchen
  • Räumliche Sachverhalte und Zusammenhänge unmittelbar ersichtlich
  • Dynamische Auswertungen, Bilanzierungen, thematische Karten und Reports
  • Auswertungen, Analysen, Reports mit allen erforderlichen Inhalten einfach auf Knopfdruck
  • Fachübergreifende Kommunikation so einfach wie noch nie

Alle Themenbereiche und Informationen in einem dynamisch interaktiven System

  • Alle Themenbereiche in einem interaktiven dynamischen System, egal wie viele Objekte, Standorte oder Themenbereiche
  • Beliebiges Ein- und Ausblenden von Themenebenen oder Steuerung über Themensammlungen
  • Schnelle und einfache Navigation und Selektion
  • Schnelle und einfache Suchwerkzeuge
  • Suche nach beliebigen Daten, auch ohne direkten Raumbezug
  • Einbinden von Informationen aus unterschiedlichen Quellen wie z.B. pit - FM, SAP, Dokumente, Bilder
  • konfigurierbare Informationstiefe bis zum Aufruf externer Applikationen
  • Einbinden weiterer dynamischer Kartendienste und CAD Daten (CAD Daten müssen nicht georeferenziert sein !)


Daten aus CAFM, SAP, GIS und CAD in einem zentralen Informationssystem

Auswertungen, Analysen, Bilanzierungen und Reporting

  • Einbindung von Auswertungen und Analysen direkt in der Karte oder als ergänzende Informationen
  • Drucken, Plotten, Reporting
  • Bilanzierung von beliebigen Daten (Kosten, Ereignisse, ...) auf beliebige räumliche Einheiten für schnelle und aussagekräftige Vergleiche
  • Einbindung von Dashboardinformationen und -diensten sowie dynamisches Reporting
  • Räumliche Abfragen, Visualisierung und thematische Karten


GIS und CAFM System als zentrales Informationssystem

Messen, Zeichnen, Editieren, Exportieren

  • Messen und Zeichnen, Notizen erstellen
  • Optionales Editieren von Geometrie und Sachdaten sowie Aufbau von Kleinkatastern oder Planungskatastern
  • Umfassende Export- und Importfunktionen, Ausgabe von Tabellen, Excel-Listen, GIS und CAD Daten
  • Integration von externen Applikationen und Integration in andere Systemumgebungen wie z.B. SAP

Integration von und in externe Applikationen

  • Integration von externen Applikationen und Integration in andere Systemumgebungen wie z.B. SAP, GEONIS, pit - FM, pit - Kommunal, ... (siehe auch mapAccel SAP Business Integration)
  • Integration auf Basis von Daten, Diensten und Anwendungen


GIS System mapAccel mit SAP Integration auf der Daten-, Prozess- und Applikationsebene